Dresden

Die Nüchter Wintergarten GmbH ist mit einer eigenen Repräsentanz in Dresden auch in Sachsen präsent. Mit all unserem Wissen und unserer Erfahrung um die Geschichte Dresdens und seiner Architektur ist es uns möglich, für alle Gebäude und Bauwerke Lösungen zu finden, die eine perfekte Einheit mit dem vorhandenen Bestand werden. Ob Terrasse, Überdachung, Wintergarten oder Vorbau – wir beraten und unterstützen Sie gerne dabei, Ihren Wohnwert maßgeblich zu erhöhen und gleichzeitig einen architektonischen Mehrwert zu generieren.
Melden Sie sich einfach bei unserem Fachberater Herrn Olaf Raab, der Ihr Wintergartenprojekt mit Ihnen plant.
Tel. 0170-5606602 oder 0351-28719110

„Elbflorenz“, so wird Dresden, die Landeshauptstadt des Freistaats Sachsen genannt. Das hat seinen guten Grund, denn die Architektur der mehr als eine halbe Million Einwohner zählenden Stadt an der Elbe ist nebst seinen barocken Bauwerken stark geprägt durch mediterrane Einflüsse. Die Staatliche Kunstsammlung in Dresden ist zudem mit eines der bedeutendsten Museen der Welt.
Schon in der Steinzeit, so belegen es archäologische Funde, war das heutige Dresden, das 1206 erstmals urkundlich erwähnt wurde, besiedelt. Durch die Eingemeindungen in den 90er Jahren wuchs die Stadtfläche nachhaltig an, wobei der Charme der einzelnen Stadtteile ebenso wie ihre Strukturen weitestgehend erhalten wurden. Heute gilt Dresden als Metropole Sachsens und erfreut sich als beliebtes Ziel zahlreicher Besucher aus dem In- und Ausland.
Der Zweite Weltkrieg legte große Teile von Dresden in Schutt und Asche. Viele der Ruinen wurden zu Zeiten der DDR beseitigt und an ihrer Stelle die typischen Plattenbauten errichtet. Einige wurden über Jahrzehnte wiederaufgebaut oder rekonstruiert, so der weltbekannte Dresdener Zwinger, die Semperoper oder das Ständehaus. 2005 wurde, nach zehn Jahren Wiederaufbau, die Frauenkirche feierlich geweiht; dieses „Wunder von Dresden“ wurde dabei überwiegend durch Spenden finanziert. Eingerahmt wird die Frauenkirche heute von neuen Bauten, deren historische Fassaden ein überaus harmonisches und stimmiges Gesamtbild schaffen.